...
...

"Eine Zukunft für unsere Vergangenheit"

Evangelische Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul
in Wusterhausen/Dosse

Die spätgotische Evangelische Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul ist ein dreischiffiger Kirchenbau aus Feld- und Backstein. Der wuchtige, im Laufe der Geschichte mehrfach geänderte Bau prägt den Charakter der Stadt Wusterhausen/Dosse. Die kreuzrippengewölbte Hallenkirche hat einen dreischiffigen polygonalen Umgangschor mit seitlichen Kapellenanbauten und einem mittelschiffbreiten Westturm mit Seitenhallen. Am ehemaligen Querhaus befindet sich auf der Südseite die Marienkapelle.

Ausgeführte Maßnahmen 2011-2012:

  • Sicherung und Austausch der stark geschädigten bzw. gelösten Ziegel- und Natursteine
  • Wiederherstellung des geschädigten Fugengefüges
  • Ergänzung bzw. Wiederherstellung der Zierelemente bestehend aus Ziegelformsteinen
  • Sanierung der Putzblenden
  • Restaurierung der Farbfassung der Putzblenden
  • Konservierung und Umsetzung der Natursteinepitaphien
  • Sanierung der kontaminierten Holztragkonstruktion
  • Konservierung und Überarbeitung der bleiverglasten Kirchenfenster