...
...

"Eine Zukunft für unsere Vergangenheit"

Ev. Kirche Alt Krüssow

Bedeutende Wallfahrtskirche begonnen Ende 15. Jh. Durch mehrfache Planungsänderungen noch während der Bauzeit veränderter Saalbau mit nördlich angebauter Kapelle und Westturm.

Die außerordentlich aufwendig ausgestaltete und ausgestattete Kirche beeindruckt weiterhin durch ihre enorme Höhe und Wölbung des Kirchenschiffes. Durch den Vergleich mit dem Kloster Heiligengrabe und dessen Kapelle wird der Bezug dorthin klar und macht Alt Krüssow zu einem weiteren bedeutenden Wallfahrtsort in der Region. Eine Ergänzung und partielle Umgestaltung erfuhr die Kirche in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In den Jahren 1879/80 wurde der gotisierende Westanbau mit Turm angefügt und die spitzbogigen Fensterteilungen an Schiff und Anbau einschließlich Brüstungsabdeckung neu gemauert. Gleichzeitig erhielt der Innenraum eine neugotische Ausmalung.

Ausgeführte Maßnahmen:

  • Sanierung des Ostgiebels und des Nordgiebels der Kapelle
  • Sanierung der stark geschädigten Dachkonstruktion des Schiffes und der Kapelle
  • Hausschwammbekämpfung
  • Fassadensanierung mit Putzkonservierung
  • Restaurierung des bleiverglasten Ostfensters
  • Erneuerung der Dachdeckung mit bauzeitlichen mittelalterlichen Dachziegeln und neuen dem Bestand angepassten